Buchstabe Y - Franks-Laufseite.de - Frank´s Homepage rund ums Laufen

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Buchstabe Y

Lexikon

Lerne das richtige Vokabular kennen und verstehen.
Pronation, Laktat, Anaerober Schwellenbereich ... Du verstehst nur Bahnhof? Hier wird Dir geholfen!
Ob zum Angeben bei Deinen Laufkameraden oder zum schnellen Nachschlagen, ich gebe Dir einen kompakten Überblick über das "Fachchinesisch" des Laufsports.

Yankz Schnellschnürsystem
Mit dem Yankz Schnellschnürsystem sind die Laufschuhe immer perfekt geschnürt. Das System garantiert nicht nur eine schnelle Schnürung, der Druck der Schnürung verteilt sich auch regelmässig über den ganzen Fussrücken. Die elastischen Bänder werden einmal eingefädelt und richtig eingestellt. Das nächste Mal löst man den Clip, steigt aus den Laufschuhen. Beim nächsten Lauf rein in die Laufschuhe, Clip anziehen und man kann loslaufen. So hat man nie mehr offene Schuhbändsel.

Yoga
Yoga ist ein Jahrtausende altes indisches Übungssystem zur Erlangung von Harmonie und zur Erweiterung des Bewusstseins.

Das Hatha Yoga ist die bekannteste Yoga-Art und bildet für viele Menschen den Einstieg ins Yoga. Die folgenden drei körperorientierten Bestandteile sind typisch für das Hatha Yoga: "Asanas" sind Körperübungen, bei denen bestimmte Körperstellungen eine Zeit lang gehalten werden. Durch Asanas soll auf sanfte Art Muskelstärke, Flexibilität und Körperbewusstsein entwickelt werden. Durch das ruhige Halten der Stellungen wird blockierte Lebensenergie (Prana) wieder zum Fließen gebracht, innere Heilkräfte werden aktiviert und die inneren Organe werden besser durchblutet. "Pranayama" sind Atemübungen, die zu einer natürlichen Atmung zurückführen sollen und die Lebensenergie wieder aufbauen. Die "Tiefenentspannung" wird in der Rückenlage durchgeführt und entspannt systematisch alle Teile des Körpers einschließlich des Geistes. Außerdem werden im Hatha Yoga Ratschläge für eine gesunde Lebensführung gegeben.

Das Hatha Yoga umfasst körperorientierte Praktiken und entwickelt den physischen Körper. Kundalini Yoga ist das Yoga der Energie und entwickelt den Energiekörper. Bhakti Yoga ist das Yoga der Hingabe und Liebe und entwickelt den Gefühlskörper. Raja Yoga umfasst mentale Techniken und Techniken der Meditation und entwickelt die Psyche. Jnana Yoga ist das Yoga des Wissens und entwickelt Intellekt und Intuition. Karma Yoga ist das Yoga der Tat und hilft, alles ins tägliche Leben zu integrieren. Als ganzheitliches Yoga bezeichnet man eine Kombination der verschiedenen Yoga-Arten.

Yasso 800s
Bart Yasso ist ein amerikanischer Redakteur der Runner‘s World und Entwickler des Trainingskonzepts Yasso 800s.

Er ist einer der wenigen Menschen, die es geschafft haben auf allen sieben Erdteilen Rennen zu absolvieren (zum Beispiel den Antarktis oder den Kilimanjaro Marathon). Zudem gewann er 1998 den Smoky Mountain Marathon und finishte bislang fünf Ironman. Sein Trainingskonzept wurde von vielen Läufern getestet und hat inzwischen viele Fans aber auch Kritiker.

Das Trainingskonzept "Yasso 800s"
Das Prinzip von Yasso 800s ist relativ simpel: Man läuft 800-Meter-Intervalle mit gleichen lockeren Trabpausen dazwischen. Die Zeit der Intervalle ist dabei die jeweilige persönliche Marathonzielzeit. Das heißt, dass ein Läufer, der seinen Marathon in 3 Stunden und 30 Minuten finishen will, die 800-Meter Intervalle in je 3 Minuten und 30 Sekunden laufen muss.

Die erste Yasso Einheit sollte am besten einige Monate vor dem Wettkampf absolviert werden mit 4 x 800 Meter Intervallen. Danach sollte sich nach Yasso 800s die Einheit um jeweils ein 800-Meter-Intervall wöchentlich erweitern, bis maximal zehn 800-Meter Intervalle in einer Trainingseinheit in der Marathonzielzeit gelaufen sind.

Empfohlen wird laut Yasso 800s, dass die letzte Trainingseinheit spätestens zehn Tage, besser zwei oder zweieinhalb Wochen vor dem Start absolviert wird.




 
Home | Über mich und ... | mein Blog | mein Equipment | mein Gästebuch | mein Lebensgefühl | mein Training | mein Banner zum verlinken | meine Galerie | meine Wettkämpfe | meine Wettkampfergebnisse | Impressum | Info zur Domain | Intern | Sitemap | Suchen | Kontaktformular | Aktuelles aus dem Sport | Bezeichnungen DNF, DNS, etc. | Bücher | CD´s | Definition Jogging | Definition Laufsport | Definition Leichtathletik | Dein Name für Deutschland | Die "sportliche" Stadt Berlin | Dies & Das | Doping im Sport | DVD´s | eBook - Alles rund ums Laufen | Empfehlungen | Ernährung | | Gif´s & Co | | Infos rund um das Thema Laufen | | Kampagnenanzeigen der Deutschen Sporthilfe | Läufersprüche | Lauf- und Trainingsbücher | Laufen mit dem Buggy | Laufen mit dem Hund | Laufen mit Musik | Lauffilme | Laufmusik | Lauftermine | Lauflexikon | Laufschuhlexikon | Laufsoftware | Laufstrecken | Laufsportarten | Lauftagebücher | Laufzeitschriften | Leichtathletiklexikon | Leichtathletik | Lexikon | Links | | Melanies-Duftkerzen.de | | Olympiade | Online-Shop | | | | Rogge-Berlin.de | Sicherheitstipps für Läufer | Soweit die Füße tragen | Sporternährungs- lexikon | Sportlexikon | Sportliche Definitionen | Sportmedizin | Sporttextillexikon | Training | | Versicherungen - für Läufer und Sportler | Wäsche- und Schuhpflege | Web-Shop | Werbepartner | Wikipedia - Themenportal Sport | Wikipedia & Wikipedianer | | | Zeitschriften-Kiosk | Diese Seite drucken | Homepage schließen | Generelle Seitenstruktur
Homepage durchsuchen
Counter
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü